© 2019 - Ernst Schweizer AG, Hedingen  I  Telefon: +41 44 763 61 11  I  E-Mail: msp@ernstschweizer.ch  I  PV-Montagesysteme von Schweizer

Solrif_PV_Montage.jpg

Auch erhältlich: Solar-Dachziegel von Schweizer fürs Schrägdach

Solrif®, das patentierte Photovoltaik-Indach-Montagesystem von Schweizer, macht aus einem rahmenlosen Standardmodul einen Solar-Dachziegel und ersetzt damit die klassische Ziegel-Eindeckung beim Schrägdach.

Weitere Informationen auf der Webseite der Ernst Schweizer AG

Sparen Sie sich viele Planungsarbeiten – mit proMSP, powered by Solar.Pro.Tool (SPT)

Holen Sie sich Ihre Lizenz für proMSP.

Für die Nutzung des proMSP ist eine persönliche Nutzungslizenz nötig, die Sie bei Ihrem Verkaufsberater anfragen können. Der Zugang wird über einen Benutzernamen und ein Passwort gewährleistet.

Anfragen per E-Mail

Vertriebspartner und Grosskunden mit einer weiteren Vertriebsstufe können die Planungssoftware von Schweizer unter eigener Regie zu nutzen.

Download OEM-Informationen

proMSP - Noch nie war die Planung so einfach

  • Projekterfassung, System-Auslegung, Statik, Elektrik (PolySun) und flexible Ausgaben in einer Umgebung

  • Direkte Anbindung der Stücklisten an das ERP-System für die Angebotserstellung und Auftragserfassung

  • Vielfältige Import-Möglichkeiten, Erfassung der Gebäude-Geometrien ab Google, Pdf oder Dxf

  • Beliebig skalierbar, unbegrenzte Anzahl von Planungsprojekten, Versionen etc.

  • Support von Schweizer: Direkter, projektspezifischer Support durch Spezialisten von Schweizer

  • Einfacher digitaler Transfer der Projektdaten an Spezialisten zur Prüfung der Statik und Standsicherheit

  • Bequeme Web-basierte Anwendung der Planungs-Software

  • Standortunabhängige Verfügbarkeit und Zugang für ganze Projektteams durch Speicherung der Projektdaten in der Cloud

Übersicht Lizenzen

1) Der E-Designer kann auf eigene Verantwortung in angemessenem Umfang mit den Lizenzen SPT-Test und SPT-Pro genutzt werden.
2) Lizenzkosten fallen pro Jahr an.
3) Rückvergütung: Bei Erreichen der Umsatzfreigrenze werden bereits verrechnete Lizenzen rückvergütet.